Die Geschichte des Tisches

Die Griechen erfanden hohe, dreibeinige Konferenztisch, die zum Abstellen von Getränkebehältern dienten. Die Griechen hatten einen kleinen Tisch, der für die Mahlzeiten verwendet wurde und nach dem Essen aus dem Raum getragen wurde. Die Griechen verwendeten für ihre Tische Marmor, Bronze und Holz.
Im Mittelalter wurden Tische aus Holz gefertigt. Grob behauene, massive Tische verhöhnten die raffinierten Silhouetten der Antike.
Die Renaissance stellt einen Neubeginn in der Geschichte des Holztisches dar, da er eine neue Art von Eleganz erlangt. Auch hier wurden sie mit Schnitzereien, Intarsien und unterschiedlichen Tischplattenformen (vom traditionellen Kreis bis zum Oval) verziert. Das Interesse an Schreibtischen (ursprünglich waren es Stehpulte, die aber nach und nach durch bequemere Modelle ersetzt wurden, an denen im Sitzen gearbeitet wurde) wurde wieder geweckt.
Jahrhundert kamen elegante Schminktische auf den Markt, ebenso wie Serviertische, die zum wichtigen Prozess des Tischdeckens gehörten. Etwa zur gleichen Zeit kamen in den Salons Jardinières in Mode, elegante Tische mit einer runden Platte, auf die Blumen gestellt wurden.
In Russland wurde die Tabelle im zehnten Jahrhundert gebräuchlich. Es war dann in den Wohnungen der einfachen Bauern begann zu brechen in den irdenen Boden aus Ton Tabellen. Holz ersetzte den Lehm erst viel später.
Die Bedeutung des Tisches als Zeugnis des letzten Abendmahls kann für die Anhänger der christlichen Lehre gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Nicht umsonst wurde schlechtes Benehmen bei Tisch (Fluchen, Streiten usw.) als schweres Vergehen angesehen. Unsere Vorfahren konnten nicht einmal daran denken, sich auf den Tisch zu setzen oder ihre Füße darauf zu stellen! Auch heute noch verurteilen die Benimmregeln die pseudodemokratische Haltung – Ellbogen auf dem Tisch.
Heutzutage ist ein Holztisch immer noch ein grundlegendes Element der Inneneinrichtung. Alle fortschrittlichen Designer betrachten es daher als Ehrensache, zur Weiterentwicklung des Tisches https://de.wikipedia.org/wiki/Chef%E2%80%99s_Table_(Tisch) beizutragen. Ihre kühnen Experimente mit Materialien (Glas, Kunststoff, Naturstein, Spiegel usw.), Tischplattenformen (tropfenförmig, abstrakt usw.) und Formen, von denen die Möbeldesigner früherer Zeiten nicht zu träumen wagten.